Elementor #17240

Highfield Festival verschoben

Besonders überraschend ist die Nachricht nicht: auch das Highfield Festival muss Corona-bedingt um ein weiteres Jahr verschoben werden. Es dauert wohl doch noch ein Weilchen bis wir ausgelassen auf Großveranstaltungen feiern können.  „Trotz sinkender Inzidenzen waren wir letztlich erneut zu einer Verschiebung gezwungen, da die Situation unter anderem wegen der Delta-Variante nach wie vor unvorhersehbar ist. Aus diesem Grund müssen wir uns zum Schutz der Gesundheit unserer Gäste und der Teams ein weiteres Jahr gedulden, bis wir uns in 2022 endlich zu einem unvergesslichen Festivalsommer wiedersehen können“, so FKP Scorpio-Geschäftsführer Stephan Thanscheidt.

Immerhin wurden direkt zwei starke Headliner für das nächste Jahr angekündigt. Neben Casper werden die Chemnitzer Kraftklub auf der Highfield-Bühne am Störmthaler See stehen, wo sie gemeinsam mit Deichkind und Limp Bizkit das Line Up anführen.

Damit wurden indirekt neue Alben der beiden Acts bestätigt. Insbesondere Kraftklub haben sich während der Pandemie eher schwer getan, fehlte doch die Motivation neue Musik aufzunehmen, wenn diese nicht live gespielt werden kann, wie Felix Kummer und Steffen Israel immer wieder in ihrem Podcast “Radio mit K” erklärten. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: