Juju im Interview: Beef mit Nura? “Voll peinlich!”

Es ist bereits einige Monate her: Juju erklärt in einer Instagram-Fragerunde, dass sie keinen Kontakt mehr zu SXTN-Bandkollegin Nura hat. Unabhängig voneinander verkündeten die beiden Rapperinnen nur wenig später ihre Soloalben. Das sind eigentlich beste Voraussetzungen für einen gepflegten Hip-Hop-Beef – schon rein des Marketings wegen. Doch während Nura und Juju fleißig eine Solo-Single nach der anderen raushauten, und Nuras Album Habibi im März veröffentlicht wurde, war das Thema SXTN scheinbar gegessen. Bis jetzt.

Im Interview mit HipHop.de anlässlich des Releases ihres Albums Bling Bling am 31. Mai erzählte Juju ihre Sicht der Dinge. Demnach haben die beiden Musikerinnen sich schlichtweg auseinandergelebt: “Wir hatten dann irgendwann einfach kein Kontakt mehr, also wir hatten schon kein Kontakt mehr als die Festivals noch waren. Sind dann immer zu den Festivals gefahren. Haben uns dann auch zusammengerissen und irgendwie gut verstanden, aber es war irgendwie schon klar wir connecten nicht mehr richtig, es war keine Freundschaft mehr wie es vorher war.”

Auch musikalisch habe es nicht mehr gepasst, erklärt Juju: “Man musste immer Kompromisse eingehen und ich habe gemerkt, dass Nura voll gerne etwas anderes machen will und ich halt auch”. Das Ergebnis: viel gute Musik. Denn sowohl Nuras Album Habibi als auch Jujus Vorboten des Albums, wie “Intro”, “Hardcore High” oder die neue Single “Vermissen” feat. Henning May sind mehr als gelungen. Auch, wenn wir gerne mehr von SXTNs frechen Raps gehabt hätten, freuen wir uns, dass die deutsche Hip Hop-Landschaft zwei starke Solokünstlerinnen dazugewonnen hat. Aber, wie war das denn jetzt mit dem Beef? “Voll peinlich” findet Juju das. „Das siehst du ja bei den ganzen anderen Rappern. Wie peinlich ist das, wenn du zehn Jahre zurückgehst und dir manche Sachen anhörst und dann weißt, wie die jetzt sind“.

Dass sie das auch gar nicht nötig hat, sieht man übrigens an den Chart-Positionen. “Vermissen” ist mittlerweile sowohl in den YouTube-Trendcharts als auch in den deutschen Spotify-Charts auf Platz 1.

Jujus Album Bling Bling erscheint am 31. Mai 2019. 

 

BLING BLING TOUR 2019

11.11.2019 Leipzig l Distillery Tickets
12.11.2019 Dresden l Scheune Tickets
13.11.2019 München l Technikum Hochverlegt vom Backstage Club Tickets
16.11.2019 Stuttgart l Im Wizemann hochverlegt vom Freund & Kupferstecher Tickets
20.11.2019 Köln l Live Music Hall hochverlegt vom Veedel Club Tickets
22.11.2019 Hamburg l Grosse Freiheit 36 hochverlegt vom Waagenbau Tickets
23.11.2019 Frankfurt am Main l Batschkapp hochverlegt vom Nachtleben Tickets
24.11.2019 Berlin l Astra hochverlegt aus dem BiNuu Tickets
 

FESTIVALS / KONZERTE

21.06.2019 – 23.06.2019 Magdeburg l LoveMusicFestival Tickets
28.06.2019 – 30.06.2019 Bottrop l Out4Fame Festival Tickets
11.07.2019 – 13.07.2019 Gräfenhainichen l Splash! Festival Tickets
12.07.2019 CH-Frauenfeld l Frauenfeld Open Air Tickets
18.07.2019 – 21.07.2019 Cuxhaven-Nordholz l Deichbrand Festival Tickets
01.08.2019 – 04.08.2019 Bärwalder See l BREAK the RULES Festival Tickets
08.08.2019 – 10.08.2019 Püttlingen l Rocco del Schlacko Tickets
16.08.2019 – 18.08.2019 Hamburg l Dockville Festival Tickets
23.08.2019 – 24.08.2019 Wirges l Spack! Festival Tickets
23.08.2019 – 25.08.2019 Oberhausen l HYPE Festival Tickets
06.09.2019 Berlin l Das FritzFestival – Irgendwas mit Rap Tickets

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: