20 Festivals während Corona – Pabsts Virtual Summer 2020

No no no, wir lassen uns von Corona nicht unterkriegen! Mit Pabst können wir zwanzig Festivals in einer Stunde besuchen. Naja, nur virtuell – aber immerhin.

Die Indie-Rocker aus Berlin haben schon ihr Album Deuce Ex Machina während der Corona-Ausgangssperre veröffentlicht. Jetzt ziehen sie ihren Stiefel weiter durch und arbeiten ihren Festival-Plan durch. 20 Konzerte waren geplant, quer durch Europa zu den namhaften Festivals wollten sie. Und das machen sie jetzt auch: Sie haben sich einen riesigen Green Screen besorgt, auf den werden sie zu jedem Song einen anderen Festival-Hintergrund projizieren.

Auf der Liste sind das Open Flair (Berlin), das Puls Open Air (Kaltenberg), das Sziget Festival in Ungarn, das Mad Cool Festival in Spanien, Y Not? in Großbritannien, das Open Air St. Gallen und noch viele andere. Also, besorgt euch Schlamm für die Terrasse und verstopft eure Dusche für das Festivalfeeling – die Jungs bringen die Musik dazu.

Zu sehen gibts das am Sonntag, 21.6.2020 ab 20:00 im WDR Rockpalast – Streams gibt’s beim WDR, Youtube und Facebook.

 

Zum Einstimmen könnt ihr euch das Video “Hell” von der aktuellen Platte Deuce ex Machina anhören.

Pabst auf Tour

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: